Dr. Werner Neumann

Vortrag 1 von Dr. Werner Neumann

Vortrag 2 von Dr. Werner Neumann

Dr. Werner Neumann ist Physiker und Sprecher des Arbeitskreises Energie im
wissenschaftlichen Beirat des BUND. Er hat über Teilchenbeschleuniger promoviert.
Nach 1986 hat er mehrere Jahre Messungen von Radioaktivität aus Tschernobyl in einem
unabhängigen Labor durchgeführt, das er mitgegründet hatte.
Zuerst für die Stadt Offenbach am Main (1987-1990) und dann ab 1990 für die Stadt
Frankfurt am Main hat er kommunale Energiepolitik organisiert. Ab 1992 und bis zum
Übergang zur Freizeitphase der Altersteilzeit Ende 2013 war er Leiter des Energiereferats
der kommunalen Energieagentur der Stadt Frankfurt am Main.
Seit 2004 ist der Sprecher des Arbeitskreises Energie im Wissenschaftlichen Beirat des
BUND und setzt privat wie politisch auf Energieeinsparung, Wind- und Solarenergie.
Er ist Mitglied in der BUND Atom- und Strahlenkommission und im Ak Atom und
Strahlenschutz und hat sich seit
2013 insbesondere mit Fragen der Risikobewertung der Freigabe von Atommüll aus dem
Abriss von Atomanlagen befasst.
Er ist Vorstandsmitglied beim Verein Leben nach Tschernobyl und beim Grüner Strom
Label e.V.
.