Radioaktive Wolke

Radioaktive Wolke

Bei der Tschernobyl-Gedenkveranstaltung in Bergrheinfeld wurden 1000 Luftballons auf die Reise geschickt. Die Ballons symbolisieren eine radioaktive Wolke, die aus dem AKW Grafenrheinfeld entweicht.

Die Ballons trieben nach Südwesten, in Richtung Würzburg, ab. 2 1/2 Stunden später kam die Nachricht aus Baden-Württemberg, das die Ballons in Kocherstetten, einem Ortsteil von Künzelsau, gelandet sind.

 

Deutlich wurde die Geschwindigkeit, mit der sich eine radioaktive Wolke ausbreitet! Für die Bevölkerung im Umkreis vom AKW Grafenrheinfeld gibt es keine Möglichkeit, rechtzeitig zu fliehen!

Über die nachfolgenden Karte können Sie sich einen Überblick über die Flugstrecke machen!

Karte der Flugstrecke